Pressespiegel  Dingolfinger Anzeiger und Landauer Zeitung vom 21.02.2008
Rocking Dance Company Dingolfing e.V. 
I Startseite I



Hip-Hop: So tanzt die Jugend

Rocking Dance Company Dingolfing lädt zum „Hip-Hoppen“ ein



 

Tip-Top in Hip-Hop mit Fevzi Sener
 

Dingolfing/Gottfriedingerschwaige. (li) Wer sich den Termin „Donnerstag,"noch nicht rot im Kalender angestrichen hatte, aber dennoch Interesse an der jungen Tanzsportart „HipHop“ hat, der sollte heute um 17 Uhr auf der Tanzfläche im Vereinsheim „Batzenhäusl“ der Rocking Dance Company Dingolfing in der Gottfriedingerschwaige erscheinen.

HipHop ist wohl derzeit einer der aktuellsten Tänze der jungen Generation, der nicht von der Technik beherrscht wird. Er ist somit für jeden erlernbar, der sich von seinem Groove mitreißen lässt. HipHop ist eine kulturelle Bewegung, die ihre Ursprünge in den afroamerikanischen Ghettos von New York City der 70er Jahre hat und sich mittlerweile zu einer weltweiten Subkultur der urbanen Jugend (Jugendkultur) entwickelt hat. Aufgrund seiner Ursprünge versteht sich HipHop als Street Culture – als Kultur, die zum erheblichem Maß auf der Straße gelebt wird. Wie auch die Musik von Grand Master Flash, Kurtis Blow, Grandmasta Mele Mel oder der Sugarhill Gang, entstand der Style oder Old-School-Hip-Hop-Klamotten in der South Bronx von New York. Hip-Hop-Klamotten sollten einerseits die Persönlichkeit der Musiker ausdrücken, andererseits jedoch den Bedürfnissen der Musik angepasst sein. Diesbezüglicher Kleiderzwang herrscht bei der Rocking Dance Company Dingolfing selbstverständlich nicht. Trainer Fevzi Sener freut sich über jeden Interessenten, der seine Leidenschaft zu diesem Tanz teilt und ihn erlernen möchte. Bei ihm sind die lernwilligen Hip-Hopper in den besten Händen. Auch hier gilt – drei Schnuppertrainings sind gratis, die Entscheidung, ob man weitermachen will oder nicht, muss erst danach getroffen werden. Der Beitrag kostet für Erwachsene acht Euro pro Monat (Kinder 5 Euro pro Monat). Infos erhält man im Internet unter www.rdc-dingolfing.de oder unter der Telefonnummer 08731/73254.
Hat man die ersten Termine übersehen oder hatte keine Zeit, macht das überhaupt nichts, denn die Trainings finden immer am gleichen Wochentag statt – dann kommt man eben später dazu.


© RDC Dingolfing, 10.12.2009