Pressespiegel   
Rocking Dance Company Dingolfing e.V. 
 

Startseite


Dingolfing Anzeiger  06.04.2017


Jedes Mitglied ist uns wichtig“

Positive Stimmung bei der Jahreshauptversammlung der Rocking Dance Company

 

Am Sonntag den 02.04.2017 fand die Jahreshauptversammlung der Rocking Dance Company (RDC) statt. Erste Vorsitzende Waltraud Schmeißer konnte dabei zufrieden auf das vergangene Vereinsjahr zurückblicken.

Die Mitgliederzahl enwickelte sich sehr positiv. Die Rocking Dance Company hatte zum Jahresende 2016  851 Mitglieder, zum Jahresende 2015 waren es 757 Mitglieder.

Zur Jahreshauptversammlung freute sich der Verein nicht nur über die Anwesenheit zahlreicher Mitglieder. Auch der Erste Vorsitzende der Bayerischen Sportjugend, Maximilian Sachsenhauser konnte als Ehrengast begrüßt werden. Beeindruckend war anschließend der Jahresrückblick der Ersten Vorsitzenden, die unter anderem die zahlreichen Sparten des Vereins vorstellte. Von den Bambinis bis hin zu Bauchtanz oder Zumba: Die Rocking Dance Company hat ein breitgefächertes Angebot für Jung und Alt. Dementsprechend hoch waren dann die Trainerstunden im Jahr 2016. Insgesamt 2.143 Stunden wurden unter kompetenter Anleitung von Montag bis Sonntag getanzt. Zufrieden zeigte sich die Vorsitzende auch mit der Mitgliederentwicklung. Momentan zählt der Verein 851 Mitglieder. Die Altersstruktur ist dabei ziemlich homogen. „Jeder einzelne im Verein ist uns wichtig, denn nur durch die Mithilfe von vielen Personen ist ein Leben im Verein überhaupt garantiert“, so Schmeißer. Nach dem Rückblick kam es noch zu einer kurzen Vorschau auf das Jahr 2017. Unter anderem sind verschiedene Vereinsveranstaltungen, ein Sommerfest, Boogie Partys und auch eine Jahresabschlussfeier fest eingeplant. Schatzmeisterin Manuela Schmeißer konnte danach die Zahlen präsentieren. Trotz vieler Investitionen stehe der Verein weiterhin auf gesunden Füßen, so die Schatzmeisterin sichtlich zufrieden. Auch in Zukunft will man den Trainern die Ausbildung zum Übungsleiter ermöglichen, damit die Qualität des Trainings weiter gesteigert werden kann. „Die Rocking Dance Company soll weiterhin ein günstiger Tanzverein bleiben“, versprachen die Macher einhellig. Der Revisionsbericht zeigte, dass die Schatzmeisterin vorbildlich gearbeitet hat. Die einstimmige Entlastung war daher nur reine Formsache. Die Jugendwartin Petra Pawlak richtete anschließend noch einige Worte an die Mitglieder. Sie berichtete über die Zusammensetzung des Jugendausschusses und gab auch einige Termine für bevorstehende Events bekannt. Zum Abschluss der durchwegs harmonischen Versammlung konnte der Ehrengast Maximilian Sachsenhauser noch einige treue Mitglieder ehren. Bereits zehn Jahre bei der Rocking Dance Company sind: Maria und Horst Baumgärtner, Lorena Heißenhuber, Natalie Jordan, Maria Lechner, Kerstin Merthan, Heike und Günter Reischl, Anja Schmidt, Carina Schmidt sowie Harald Seisenberger.Die Erste Vorsitzende Waltraud Schmeißer bedankte sich bei den „Jubilaren“ für die Treue zum Verein und übergab eine Urkunde als kleine Anerkennung. Somit endete eine harmonische Versammlung bei der Rocking Dance Company Dingolfing.

 


Vilstalbote, 05.März 2017

 

2.143,5 Tainingsstunden geleistet

Erfreuliche Bilanz bei der Jahreshauptversammlung der Rocking Dance Company

Steigende Mitglieszahlen, RDC Dingolfing weiter auf Erfolgskurs

Die Rocking Dance Company Dingolfing gibt es seit knapp 12 Jahren. Und seitdem schreibt der Verein eine Erfolgsgeschichte.  Am vergangenen Sonntag Nachmittag konnte erneut eine positive Bilanz gezogen werden im Rahmen der Jahreshauptversammlung. Im Tanzstudio im Bahnhof konnte Vorsitzende Waltraud Schmeißer zahlreiche Mitglieder willkommen heißen; besonders begrüßte sie Maximilian Sachsenhauser, den Vorsitzenden der Bayerischen Sportjugend im Landkreis.Waltraud Schmeißer stellte die Vorstandschaft und Beiräte vor, außerdem auch die Abteilungsleiter, die Trainer für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, und die Kassenprüfer Sie erläuterte das umfangreiche Angebot des Vereins: Bei den Vorschulkindern Bambini ( ab 3 Jahre); Kids und Teenies: Showtanz, Rock´n Roll, Hip-Hop; Jugendliche und Erwachsene: Discofox / Gesellschaftstanz: Boogie Woogie / Balboa, Bauchtanz, Zumba. Die Trainingsgruppen werden immer optimiert und deshalb ständig neu aufgebaut. 2016 wurden von 21 Trainern 2.143,5 Trainingsstunden geleistet. Trainiert wird täglich von Montag bis Sonntag. Zum 31. Dezember 2016 hatte der Verein 851 Mitlgieder, davon 44, die in mehreren Sparten tanzen. Die Altersstruktur im Verein: Bis 10 Jahre – 223 Mitglieder; bis 18 Jahre – 151 Mitglieder: bis 30 Jahre – 51 Mitglieder; bis 51 Jahre – 164 Mitglieder; ab 51 Jahre – 164 Mitglieder; ältestes Mitglied 83 Jahre. Waltraud Schmeißer betonte: „Jeder einzelne ist wichtig im Verein“.      „Nur durch die Mithilfe von vielen ist ein Verein möglich“, so ihr Appell, der zum „Weiter so“ aufrief. Für dieses Jahr sind wieder verschiedene Vereinsveranstaltungen geplant, und auch das Sommerfest, Boogie-Partys, die Jahresabschlussfeier, interne Tanzpartys und vieles mehr.  Dass trotz vieler und großer Investitionen der Verein auf solider Basis steht, ist auch Verdienst der Schatzmeisterin Manuela Schmeißer. Sie bewies abermals, dass sie um- und weitsichtig gewirtschaftet hat. Ein wichtiges Kriterium für dieses positive Kassenergebnis sind die stabilen Mitgliederzahlen. Auch dass unrentable Trainings laufen optimiert werden. Das Bestreben der Vorstandschaft besteht darin, den Verein auch ohne Zuschüsse abzusichern. Das finanzielle Polster dient vor allem der Weiterführung des aufstrebenden Tanzvereins, das des Jugend zu Gute kommen soll. Man will 2017 internen Trainern die Ausbildung zum Übungsleiter ermöglichen sowie die Qualität der Trainings erhalten und steigern. „Die Rocking Dance Company wird auch weiterhin ein günstiger Tanzverein bleiben“, so die genannten Ziele der RDC-Spitze. Für die Kassenprüfer Franz Bretl und Margit Strohmeier war die Prüfung der akribisch und sauber geführten Belege eine der leichtesten Übungen, die eine sofortige einstimmige Entlastung der gesamten Vorstandschaft zur Folge hatte.                  Jugendwartin Petra Pawlak berichtete über die Zusammensetzung des Jugendausschusses, über die Abteilungen der Kinder- und Jugendlichen und die Trainingseinheiten sowie über vergangene und bevorstehende Events im Jugendbereich.Maximilian Sachsenhauser und die 1. Vorsitzende der Rocking Dance Company , Waltraud Schmeißer, ehrten abschließend folgende Mitglieder für zehn Jahre Treue zum Verein: Maria und Horst Baumgärtner , Lorena Heißenhuber, Natalie Jordan, Maria Lechner, Kerstin Merthan, Heike und Günter Reischl, Anja und Carina Schmidt und Harald Seisenberger.


© RDC Dingolfing,