Pressespiegel   
Rocking Dance Company Dingolfing e.V. 
 

Startseite


Dingolfing Anzeiger 20.12.2016


Rocking Dance Company feiert Jahresabschluss

Dingolfinger Stadthalle war mit 700 Zuschauern restlos ausverkauft

Bilderseite:   1   2   3   4  


     

Am vierten Adventsonntag war Tanzen in großem Stil angesagt, denn die Rocking Dance Company feierte in der Stadthalle bei vollem Haus ihren Jahresabschluss. Bei dem fulminanten Tanznachmittag waren über 300 Mitwirkende aller Sparten dabei, angefangen von den zwei Bambini-Gruppen, bis hin zu den auftrittserfahrenen, bejubelten großen Tänzerinnen von Rocking Heartbeat oder Rocking Skylights. Die Rocking Heartbeat stellten zu der Musik von „La Primavera“ den gleichnamigen Tanz vor, perfekt inszeniert und aufgeführt von der ausgezeichneten Tanzgruppe. Sie zogen in ihren rosa-glitzernden Kostümen alle Augen auf sich. Gerhard Schmeisser begrüßte mit seiner Tochter Marina die vielen Besucher sehr herzlich und konnte folgende Ehrengäste willkommen heißen: Den ersten Vorsitzenden der Bayrischen Sportjugend Maximilian Sachsenhauser, seinen Stellvertreter Josef Hobmeier mit Gattin, Thomas Biendl von der Sparkasse Niederbayern Mitte  sowie Ludwig Marsch von der Kanzlei Englbrecht & Kollegen. Ein bezauberndes kurzes Tänzchen folgte von den Bambini mit „Max der Discobär“. Da dürfen sogar Zweijährige mitmachen, und sie tun das voller Begeisterung, stellte das Publikum unter kräftigem Applaus fest. Gerhard Schmeisser sandte dazwischen ein dickes Lob an die 20 Mamas, die auf der Galerie die vielen hundert Teenies in Schach hielten und sie rechtzeitig für ihren Auftritt auf die Bühne schickten. Hinter dem Vorhang warteten schon die Rocking Loonas, eine fortgeschrittene Rock´n Roll-Gruppe, ein neuer Style kam mit den Dancing Devils auf die Bühne, die den Hip Hop-Tanz „Magic“ vorführten. Absolut salopp in ihren Straßenkleidern versuchten die Kids, die Streetdancers auf Amerikas Straßen nachzuahmen, was ihnen toll gelang.  Die Rocking Teenies machten in ihren neuen türkisfarbenen Kostümen bei „Sofia“ eine überaus gute Figur, es folgten die Rocking Steps mit einem flotten Boogie Woogie. Zeit war für ein kurzes Geplauder mit dem Trainerpaar Christian und Andrea, die 15 Anfängerpaare trainieren und motivieren.  Danach hatten die Anfänger ab sechs Jahren ihren großen Auftritt, die Rocking Dance Kids. Hinter ihnen leuchtete, wie bei allen Gruppen, ihr Name bunt auf der Leinwand mit dem dazugehörigen Songtitel. „Nachwuchs ist immens wichtig“, betonte Gerhard Schmeisser und lobte die jungen Tänzer. Mit seiner Tochter wurden immer ein paar neckische Sprüche auf der Bühne ausgetauscht, bevor einer der beiden die Moderation. Die Rocking Ghosts waren nun an der Reihe, in einem neuen Superoutfit, türkis-blau mit Glitzereffekten, die nicht nur schwungvoll, sondern auch anmutig und elegant ihren Tanz absolvierten. Ludwig Marsch von der Kanzlei Englbrecht & Kollegen wurde auf die Bühne gebeten. Ihm wurde gebührend für die großzügige Spende von 500 Euro für den Tanzverein gedankt. Ludwig Marsch hob die ausgezeichnete Jugendarbeit des Vereins hervor und betonte, dass der RDC Sport, Kultur und Gemeinschaft, Spaß und Freude unter den Jugendlichen fördere. Das Publikum quittierte dies mit anerkennendem Applaus. Es folgten die Troublemakers mit „Let me love you“ und zeigten einen beeindruckenden Tanz. In echter Piratenkluft mit schwarz-gemustertem Kopftuch ließen sich die kleinen Bambini mit ihrem Piratentanz bewundern und beklatschen. Die Schlagersängerin Angela Nebauer trat auf die Bühne, sie sang „Ich will alles“ und wurde von der Discofox-Tanzgruppe der Erwachsenen umgeben, die eine kesse Sohle aufs Parket legten. Vor der Pause zeigen noch die Skylights in wunderschönen Kostümen einen dynamischen Showtanz. Die kurze Pause nutzten alle Anwesenden, um sich mit Getränken und Kuchen zu versorgen und freuten sich auf die zweite Hälfte der Show. Auch in dem abschließendem teil wechselten sich ganz junge Teenies uns Twens in hübschen Outfit und mit lebendig aufgeführten, schwungvollen Tanzdarbietungen ab. Neu mit von der Partie waren noch die Rocking Emotions, La Luna, die Rocking Flames, die Rocking Bandidaz und die Rocking Sweeties.Sie alle boten mit den bereits aufgetretenen Gruppen einen bunten, vielseitigen Tanznachmittag, der das Herz der Tanzliebhaber höher schlagen ließ. Fulminanter, lang andauernder Applaus war der Dank an die vielen Mitwirkenden für die monatelangen Proben und die investierte Disziplin.



22.12.2016 Landauer Neue Presse

Tanzshow war der Höhepunkt des Jahres

Gruppen der Rocking Dance Company zeigen ihre Tänze – Stargast Angela Nebauer

Dingolfing. Der Höhepunkt des Vereinsjahres des Tanzclubs Rocking Dance Company stieg am Sonntag in der Dingolfinger Stadthalle: Die Tanzparty zum Jahresabschluss.
Alle Gruppen des Vereins konnten in einer fast dreistündigen Gala ihr Können vorstellen. Besonders großen Applaus erhielten die kleinen Kinder, die zum ersten Mal auf der Bühne standen, aber oft gar kein Lampenfieber kannten. Die Moderatoren Gerhard und Marina Schmeißer führten durchs Programm und hatten vor jeder Nummer Wissenswertes aus dem Verein zu berichten.
Ein Höhepunkt war der Auftritt des Stargastes. Angela Nebauer, bekannt mit eigener Fernsehsendung, sang zwei Lieder – begleitet von den Foxtänzern des Vereins. Mit den Tänzern hat sie vor kurzem auch eine Fernsehsendung aufgenommen, die Anfang nächsten Jahres ausgestrallt wird.
Die Rocking Heartbeats hatten als Abschluss eine besondere Choreografie einstudiert. Gerhard Schmeißer: „ Dies allein war sein Eintrittsgeld wert.“ Innerhalb von vier Tagen war die Veranstaltung ausverkauft. Max Sachsenhauser und Josef Hobmeier, Vorstände der bayrischen Sportjugend, waren als Ehrengäste vertreten und sparten ebenso wenig mit Applas wie die zahlreichen Zuschauer. -bn


© RDC Dingolfing, 02.01.2017