Pressespiegel   
Rocking Dance Company Dingolfing e.V. 
 

Startseite


Dingolfing Anzeiger 26.07.2016


Sommerlust und Tanzvergnügen

Einladung der Rocking Dance Company rege angenommen

Bilderseite:   1   2   3


   

Das Sommerfest der Rocking Dance Company e.V. in der Stockschützenhalle war wieder das berühmte Tüpfelchen auf dem i. Alle Tanzgruppen zogen vor den Ferien noch einmal alle Register und zeigten einen gelungenen Querschnitt ihres Könnens. Gerhard und Marina Schmeißer moderierten durch den Tanzabend am Samstag, der um 18 Uhr begann. „Wer wird den woana“ zu diesem Lied von der Spider Murphy Gang tanzten die Rocking Flames zum Auftakt des RDC-Sommerfestes. Zum Weinen war aber den großen und kleinen Gästen in der gut besetzten Stockschützenhalle in der Bauhofstraße im Gewerbegebiet ganz und gar nicht. Im Gegenteil, die diversen Auftritte spühten nur so von Lebensfreude und Bewegungsdrang, um den Sommer in vollen Zügen zu genießen, wenn er sich schon mal von seiner sonnigen Seite zeigte. In fünf Tanzrunden mit jeweils vier bis fünf Darbietungen bestritten den weiteren Ablauf nachfolgende Formationen: Rocking Devils, Rocking Loonas, den Bambinis Gruppen, Rock Steps, Rocking Skylights, den Troublemakers, Rocking Sweeties, La Luna, Rocking Heartbeat, Rocking Emotions, Rocking Dance Kids, Rocking Ghosts, Rocking Teenies, Rocking Bandidaz, Zumba und Almas. Bereits die ganz kleinen standen den geübten Tänzern und Tänzerinnen in nichts nach, wenn es darum ging, ihrem begeisterten Publikum den Spaß und die Freude am Tanzen zu vermitteln, sowie Musik und Körper mit den erforderlichen Rhythmusgefühl in Einklang zu bringen.  Gemäß den Liedtexten flogen sie zum Beispiel um die ganze Welt, waren dabei immer in Bewegung und wippten ausgelassen bei Wackelpuddingtanz mit. Genauso die „Erwachsenen-Tanz-Gruppen“ die glaubhaft präsentierten, wie vielseitig, abwechslungsreich, aber auch anspruchsvoll der Tanzsport sein kann, der mit all seinen positiven Eigenschaften das Wohlbefinden steigert. Motiviert und beflügelt wurden sie von folgenden Trainern und Trainerinnen: Marina und Manuela Schmeißer, Celina Kreuzberger, Rebecca Galler, Julia Krolik, Jenny Reindl, Inga Tropmann, Christian und Andrea Kreuzpaintner, Andrea Zydzia, Juliane Hölzl, Petra Stögbauer, Melanie Pfaffinger, Sabrina Spieck und Rosi Geier. Die Jugend hat von nicht langer Zeit Petra Pawlak unter ihre Fittiche genommen.Dafür dankte ihr namens der RDC-Vorstandschaft Gerhard Schmeißer. Auch wenn die Akteure danach ausgepowert und ins Schwitzen gekommen sind, so war ihnen deutlich anzumerken, dass Tanzen eine liebgewonnen Mission in ihrer Freizeit ist. Damit auch die leiblichen Wohlgenüsse nicht zu kurz kamen, war mit einem reichhaltigen Angebot an Schmankerln gesorgt. Sehr zur Freude der RDC-Vorsitzenden Waltraud Schmeißer und ihrem Führungsteam konnte man Dingolfings Bürgermeister Josef Pellkofer beim Sommerfest der Rocking Dance Company Dingolfing begrüßen. Ebenfalls den Kreisjugend-Vorsitzenden des BSJ Dingolfing-Landau Maximilian Sachsenhauser und seinen Stellvertreter und ehemaligen BSJ-Vorsitzenden Josef Hobmeier, die sehr beeindruckt von den Auftritten der Rocking Dance Company Dingolfing waren, denn das Sommerfest gab über die Leistungsfähigkeit des über 750 Mitglieder zählenden Tanzsportvereins Aufschluss.Der ausgewogene und gut gewählte Songmix an Charts,Hits, Schlager und Ohrwürmern führte dazu, dass alle Altersklassen, sowohl die Tänzer, als auch die Zuschauer einen schönen Abend verbrachten. Bei der anschließenden Tanzparty schwangen einige der Gäste, inspiriert von den vorausgegangen Darbietungen, gerne und temperamentvoll das Tanzbein.

 

Dingolfing Anzeiger 23.07.2016


Von Bambini bis Zumba

Heute Sommerfest der Rocking Dance Company

 

Das Sommerfest der RDC findet in der Stockschützenhalle in der Bauhofstraße statt. Heute Samstag um 18 Uhr ist es wieder soweit. Alle Gruppen des Tanzsportvereins demonstrieren in ihren Auftritten, dass Sommer, Sonne, Bewegung und Lebensfreude zusammengehören. Diese Freude am Tanzvergnügen weiterzuvermitteln ist Motivation und Grund genug, ihr Gelerntes in diversen Auftritten beim Sommerfest vorzuzeigen. Angefangen von den kleinsten „Bambinis“ bis hin zu „Zumba“ wird getanzte sommerliche Lebensfreude das Bild auf dem Tanzparkett der Dingolfinger Stockschützenhalle bestimmen. Die Vorsitzende Waltraud Schmeißer und ihr Führungs- und Organisationsteam freuen sich auf viele Besucher, die „ihre“ Tänzer anfeuern. Wie jeder Künstler brauchen auch sie und die Trainer bei ihren Darbietungen den Zuspruch und Applaus des Publikums, der Bestätigung für ihre Bemühungen ist, Choreographie und Schritte einzustudieren und damit nicht nur sich, sondern auch die Zuschauer zu erfreuen.


© RDC Dingolfing, 27.07.2016