Pressespiegel   
Rocking Dance Company Dingolfing e.V. 
 

Startseite


Dingolfing Anzeiger  15.04.2019, Vilstalbote 11.05.2019


Kleine Handwerker im Tanzzentrum

Muttertagsbasteln am 04.05.2019 im Tanz Zentrum Dingolfing
 


Diese Geschenke, die die 74 Kinder der Rocking Dance Company am Samstag, 04.05.2019 im Tanzstudio selbst mit viel Freude, aber vor allem Liebe gebastelt haben, werden jeder Mama ein freudiges Lächeln ins Gesicht gezaubert haben. Das freut wiederrum die Jugendwartin Petra Pawlak, unter deren Regie die Veranstaltung stattfand.

Obwohl dieser Tag nur ein festgelegtes Datum ist und das Herz eines Kindes wahrscheinlich keinen Muttertag braucht, um die Mama gern zu haben, so ist es doch immer wieder ein Anlass, um an diesem Tag den besonderen Dank darüber zum Ausdruck zu bringen, was die Mama das ganze Jahr über ohne viel Aufhebens für die Familie leistet.

So herrschte reges Treiben in den Räumlichkeiten des Tanzzentrums im Dingolfinger Bahnhof. Fast bis auf den letzten Platz war das Tanzstudio besetzt. 15 Betreuer des Jugendausschusses standen den Kindern mit Rat und Tat zur Seite. Jedes Kind bekam ein Holzbrett (Größe ca. 20x30cm), in das es mit Hilfe einer Schablone Nägel in Herzform einschlug. Die Bretter wurden von Rudi Härtl liebevoll vorbereitet, die Kanten leicht abgerundet und Löcher zum Aufängen gebohrt. Das ganze wurde dann mit rotem Garn kreuz und quer umwickelt, bis ein wunderschönes Herz entstand. Ganz individuell gestalteten die Kids Ihre Bretter mit einem Schriftzug und dekorierten das ganze zum Schluss noch mit Papierblümchen, Glitzersteinchen oder Stickern. Wer noch genügend Zeit hatte, kreierte noch ein Mobile, Blumenstecker oder Muttertags Karten, der Phantasie wurden keine Grenzen gesetzt. Der Nachmittag verging wie im Flug. Bevor die Eltern ihre Kinder wieder in Empfang nahmen, wurden noch schnell die Basteleien verpackt, um alles geheim zu halten und es eine Überraschung für die Mamas bleibt.

Der Jugendausschuss plant schon die nächste Veranstaltung im Juli, da geht’s ab ins Kino.


© RDC Dingolfing,