Pressespiegel   
Rocking Dance Company Dingolfing e.V. 
 

Startseite


Vilstalbote, Dingolfing Anzeiger  23.01.2018


Viele Besucher feierten und tanzten

Die Rocking Dance Company lud zum beliebten Familienfasching


  


Alle Kinder- und Jugendtanzgruppen stellten bei zahlreichen Auftritten nicht nur ihre Freude am Tanzen, sondern auch ihr Können unter Beweis. Die schönsten Faschingsmasken und – kostüme   wurden prämiert.

Schon zum Mittagstisch ab 12 Uhr kamen die „Familienmitglieder“ der Rocking Dance Company aus allen Himmelsrichtungen zur Stadthalle, um sich dort einen guten Platz zu sichern. Diese wurde ihrer Beschreibung wieder einmal mehr gerecht, in der es heißt „ist ein Zentrum der Begegnung, der Entspannung des Kulturgenusses aber auch der Aktivitäten“. Viele maskierte und kostümierte große und kleine Faschingsnarren trafen sich, um miteinander ausgelassen und relaxt zu feiern. Tanzen ist neben Leidenschaft, Freude, Begeisterung und Aktivität sowieso „Kultur pur“. Also hat die Rocking Dance Company mit ihrer Faschingsfete alle genannten positiven Merkmale in sich vereint.

 
Nachdem Marina Eichinger und Gerhard Schmeißer alle Besucher begrüßt und die Veranstaltung eröffnet hatten, ging das rund dreistündige Programm schon in die Vollen, das mit dem „Dance Again Mix“ der Rocking Ghosts begann. Mitreißende Lieder und eine flott getanzte Performance bei den einzelnen Auftritten von den verschiedenen Bambini-Gruppen, Rocking Emotions, Rocking Flames, Rocking Loonas, Rocking Dance Kids, Rocking Heartbeat, Rocking Teenies, Rocking Bandidaz, Rocking Skylights und Rocking Sweeties mit ihren jeweiligen Trainern sorgten bald für eine Super-Party-Stimmung.

Dazwischen hielt man die faschingsverrückte Rasselbande mit Spielen und Spaßtänzen bei Laune. Verbrauchte Energien konnten am reichhaltigen Kuchenbüffet, für die das „RDC-Mama-Team“ verantwortlich zeichnete, aufgeladen werden. Den Schleckermäulern ging das Herz auf, bei diesen vielen selbst gebackenen Kuchen und Torten. 

Gespannt warteten die originell verkleideten Jecken auf die Maskenprämierung. Für ihre Kreativität und ihren Ideenreichtum belohnte der Jugendausschuss, unter der Leitung von Petra Pawlak, die tollen Masken mit drei Kinogutscheinen und sieben Caprima-Gutscheinen: Den 1. Preis bekam Maxima Hartl als Avatar verkleidet. Auf den weiteren Plätzen ein Pfau – Lilli Drexler, Katze – Mia Kiermeier, Zombie – Sofie Kaufmann, Rotkäppchen – Emily Baron, Einhorn – Inessa Bobyr, Indianerin – Christina Hagen, Waldfee – Sofia Frischhut, Schmetterling – Jasmina Leimer und die Familie Schwarzer – Hexenmama und Fledermaus.

Darüber hinaus durften sich die Gewinner der Tombola über viele schöne Preise freuen. Das RDC-Team konnte am Ende dieses tollen nachmittags, bei dem sowohl die Kinder als auch die Eltern, Geschwister, Großeltern sowie sonstige Begleitpersonen mit viel Spiel- und Tanz-Spaß bei der Sache waren, höchst zufrieden sein. Schade, dass die Zeit viel zu schnell verging und manchen Feiernden fiel es schwer, wieder nach Hause aufzubrechen, um zum Alltag zurückzukehren.



   
 

17.01.2018 Vilstalbote, Dingolfinger Anzeiger

Narrenfreiheit für Tanzfreudige

Rocking Dance Company feiert am Sonntag Kinderfasching

 

Mitglieder, Freunde, Bekannte, Eltern, Verwandte und Gönner des Vereins sind am Sonntag, 21. Januar zum großen Kinderfasching der Rocking Dance Company in die Stadthalle eingeladen. Ab 12 Uhr wird Mittagstisch angeboten und um 14 Uhr erwartet die kleinen und großen Narren ein tolles Programm.

Der Tanzlust wird am Sonntag gehörig Bewegung verschafft, wenn die große RDC-Gemeinschaft Fasching feiert. Jeder Besucher, der sich gerne kostümiert, egal ob Groß oder Klein, Jung oder Alt kommt auf seine Kosten, denn die vergnügte Jahreszeit hat Einzug gehalten. Die Stadthalle wird ab 14 Uhr für ein paar Stunden von den Narren eingenommen. Kulinarisch gut gestärkt durch einen leckeren Mittagstisch ist für die nötige Kondition gesorgt, um richtig auf die Tube zu drücken und sich faschingsfit in das bunte und unbeschwerte Vergnügen zu stürzen.                „ Tanzen, hüpfen, lachen, spielen, lustig sein“ so lautet die Devise für Cowboy und Indianer, Prinzessinnen, Hexen, Piraten, Zauberer, Meerjungfrauen und dergleichen mehr. Ideenreichtum und Kreativität ist gefragt, denn die schönste Kostümierung und Maske wird bei einer Prämierung von einer kompetenten Jury prämiert und honoriert. Der RDC-Fasching gestaltet sich aber nicht nur zum Highlight für Partylöwen und Miezen, sondern auch für Naschkatzen und Kater, die ein fulminantes Kuchenbuffet zum sonntagnachmittäglichen Kaffeeplausch erwartet. Die Auftritte aller Tanzgruppen bieten dazu dem optimalen Augenschmaus. Dem nicht genug, auch das Glück gilt es bei einer Tombola herauszufordern, bei der schöne Preise zu gewinnen sind. Der RDC-Fasching ist kurzweilig gestaltet und wird der Feierlaune der Narrenschar vollends gerecht. Kostenlose Parkmöglichkeiten sind auf dem angrenzenden Parkplatz genügend vorhanden, sowie die Barrierefreiheit in der Stadthalle gewährleistet ist.

Die Rocking Dance Company freut sich auf zahlreiche Besucher um gemeinsam die verrückte Jahreszeit zu genießen und entsprechend zu feiern gemäß ihrem Leitsatz   „ weil Tanzen Spaß macht“.


© RDC Dingolfing,